Versandkostenfrei ab 89 EUR ***
Schnelle Lieferung mit UPS
Top-Qualität in allen Preisklassen
Gute Weine online bestellen
AM SAMSTAG, 19.10.2019 ZUM WINZER-SPECIAL MIT DEM WEINGUT REICHSGRAF VON KESSELSTATT VERLÄNGERTE ÖFFNUNGSZEITEN BIS 21:00 UHR!

Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig - Mos

Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig - Mos
15,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (21,27 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferzeit 2-4 Tage

Jahrgang:

  • P100348
  • Mosel - Deutschland
Der "Kasel Nies´chen" ist ein sehr eleganter und ausgewogener Riesling aus dem Ruwertal. In der... mehr
"Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig - Mos"

Der "Kasel Nies´chen" ist ein sehr eleganter und ausgewogener Riesling aus dem Ruwertal. In der Nase entfalten sich Aromen von Blutorange, Cassis und ein Hauch von Vanille. Am Gaumen zeigen sich wiederum Cassisnoten mit Noten von weißem Pfirsich und Birne. Mineralisch und mit einem sehr schönen Säure-/Süßespiel und einem sehr langen Nachhall.
Die Frucht vereint mit der feinen Säure und einer wunderschönen Süße machen diesen Ruwerwein zu einem Erlebnis!
Terroir:
Die Lage Kaseler Nies’chen ist die Spitzenlage im Ruwertal. Der Weinbergsbesitz des Weinguts umfasst dabei 4,7 Hektar und liegt oberhalb des ehemaligen Klosters St. Irminen (ebenfalls in Besitz von Reichsgraf von Kesselstatt). Das Nies’chen ist ein Südhang mit einer Steigung von 60°. Die Weinbergslagen sind geprägt durch einen kargen Schieferboden mit harten, blauen und bunten Schieferplatten. Die Weine dieser Lage zeichnen sich durch eine große Mineralität und Saftigkeit aus. Sie sind ausdrucksstark und anspruchsvoll mit einer präsenten Säure und weisen häufig die Aromen schwarzer Johannisbeere.

Der Wein - auf einen Blick
Erzeuger: Reichsgraf von Kesselstatt (VDP Mitglied) - Schlossgut Marienlay, 54317 Morscheid
Herkunft: Mosel - Deutschland
Weinart: Weißwein feinfruchtig
Klassifizierung: VDP.Große Lage Monopol, klassifizierter Lagenwein/Kabinett Mosel
Jahrgang: 2016
Rebsorten: 100 % Riesling
Reifungsprozess: in Edelstahltanks
Passt gut zu: fein würziger indischer Küche, asiatischen Suppen, aber auch traditionellen Salzburger Nockerln mit Vanillesauce,
Serviertemperatur: 8-10 °C
Empfohlene Trinkreife: jetzt bis ca. 2024
Verschluss: Naturkorken
Alkoholgehalt: 10,5 % Vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite

 

Weißwein | Deutschland - Mosel - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig | Reichsgraf von Kesselstatt

Weiterführende Links zu "Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig - Mos"
Auszeichnungen/Presse (Jahrgang 2018): - Mosel Fine Wines: 92/100 Punkte - Robert Parker:... mehr

Auszeichnungen/Presse (Jahrgang 2018):
- Mosel Fine Wines: 92/100 Punkte
- Robert Parker: 90+/100 Punkte.

Seit 1978 ist das Weingut mit einer über 650 jährigen Weinbautradtion in Händen der Familie Reh... mehr

Seit 1978 ist das Weingut mit einer über 650 jährigen Weinbautradtion in Händen der Familie Reh und wird heute von Annegret Reh-Gartner geleitet. Sie schätzt den mineralisch filigranen Stil, der für Mosel, Saar und Ruwer so typisch ist. Keine andere Region - so ihre feste Überzeugung - kann mit dieser Mineralität und Leichtigkeit konkurrieren. Viel Herzblut steckt sie seit Jahren in den An- und Ausbau trockener, langlebiger Spitzenweine. Die Region Mosel, Saar und Ruwer hat das Potential für große trockene Weine, die nicht mit Alkohol, sondern mit Eleganz und Mineralität glänzen.
Auf insgesamt 46 ha Rebflächen, die sich auf Steillagen an Mosel, Saar und Ruwer verteilen, wird ausschließlich Riesling kultiviert. Damit verfügt das Weingut über eine außergewöhnliche Bandbreite an Spitzenlagen in allen drei Tälern des Anbaugebiets, wie z. B. Josephshöfer, Brauneberger Juffer-Sonnenuhr, Piesporter Goldtröpfchen, Wehlener Sonnenuhr (Mosel), Scharzhofberger, Ockfener Bockstein (Saar) und Kaseler Nies’chen (Ruwer).
Reichsgraf von Kesselstatt Juffer-SonnenuhrDer "Persönlichkeit" jedes Weinberges gerecht zu werden, ist dabei die besondere Herausforderung. Gemäß der Philosophie des Weinguts soll der Weinliebhaber die Unterschiede des Terroirs nachvollziehen, also riechen und schmecken können. Hierbei ist die (Hand)Arbeit im Steilhang wichtig und es gilt die natürliche Umgebung der Reben zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. Durch weinbauliche Maßnahmen wie Traubenteilung und grüne Lese zur Reduzierung des Ertrages, das Entblättern der Traubenzone Anfang September zur Minderung des Botrytisbefalls oder die strenge Selektierung während der Lese wird versucht, die Qualität weiter zu steigern.
Als Mitglied im "VDP" wird die Lagen-Klassifizierung verfochten und damit ein perfektes Qualitätsmanagement im Weinberg sowie die gezielte Bewirtschaftung der einzelnen Parzellen zur Erzeugung von Spitzenweinen ermöglicht. Reichsgraf von Kesselstatt klassifiziert dabei seine Lagen nach Güteklassen. Alle Ersten Lagen und klassifizierten Lagen sind Weinberge, die sowohl auf der kurtrierischen und napoleonisch-preußischen Klassifikation von 1868, als auch in der von Hugh Johnson und Stuart Pigott vorgeschlagenen Klassifikation im Deutschen Weinatlas hoch bewertet sind.
Ein ebenso wichtiger Baustein für die Pflege der Spitzenlagen ist das Bemühen alte Rebanlagen speziell zu hegen, um die Vielfalt der alten und wertvollen Sorten im Weinberg zu erhalten und teilweise wiederzugewinnen.
Beim Ausbau wird großer Wert auf eine möglichst natürliche Gärung (Spontanvergärung), vorwiegend im Edelstahltank gelegt, um die Einzigartigkeit der Lagen zu unterstreichen. Das traditionelle Holzfass kommt teilweise bei den Grossen Gewächsen zum Einsatz. Durch die längere Lagerung auf der Feinhefe, wird die Komplexität und Fruchtvielfalt gesteigert.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" VDP.Große Lage Riesling Kabinett feinfruchtig - Mos"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" Riesling "Großes Gewächs" trocken Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen"...
Inhalt 0.75 Liter (43,93 € * / 1 Liter)
32,95 € *
TIPP!
NEU
TIPP!
NEU
Reichsgraf von Kesselstatt - "Kaseler" Riesling trocken VDP.Ortswein Ruwer - Mosel Reichsgraf von Kesselstatt - "Kaseler" Riesling...
Inhalt 0.75 Liter (18,60 € * / 1 Liter)
13,95 € *
Reichsgraf von Kesselstatt - "Josephshöfer" Riesling Kabinett feinherb Reichsgraf von Kesselstatt - "Josephshöfer" -...
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
16,95 € *
Reichsgraf von Kesselstatt - "Majorat" Riesling Jahrgangssekt Brut Reichsgraf von Kesselstatt - "Majorat" Riesling...
Inhalt 0.75 Liter (23,93 € * / 1 Liter)
17,95 € *
TIPP!
Reichsgraf von Kesselstatt - "RK" Riesling trocken QbA Reichsgraf von Kesselstatt - "RK" Riesling...
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Reichsgraf von Kesselstatt - Scharzhofberger***, Riesling "Grosses Gewächs" Reichsgraf von Kesselstatt - Scharzhofberger***...
Inhalt 0.75 Liter (46,60 € * / 1 Liter)
34,95 € *
Reichsgraf von Kesselstatt - "Josephshöfer" Riesling Kabinett feinherb Reichsgraf von Kesselstatt - "Josephshöfer" -...
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
16,95 € *
TIPP!
NEU
Reichsgraf von Kesselstatt - "Schloss Marienlay" Riesling trocken QbA - Mosel Reichsgraf von Kesselstatt - "Schloss...
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € * / 1 Liter)
10,95 € *
TIPP!
NEU
NEU
Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen" Riesling "Großes Gewächs" trocken Reichsgraf von Kesselstatt - "Kasel Nies´chen"...
Inhalt 0.75 Liter (43,93 € * / 1 Liter)
32,95 € *
Reichsgraf von Kesselstatt - Scharzhofberger***, Riesling "Grosses Gewächs" Reichsgraf von Kesselstatt - Scharzhofberger***...
Inhalt 0.75 Liter (46,60 € * / 1 Liter)
34,95 € *
Zuletzt angesehen
rebenkind empfohlen auf tripadvisor
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben